Multi-Chamber: Sicherheit in der Luftfracht

mit Mobilfunk-Detektion, Sprengstoff-Detektion und QuickCheck

Eine Simulationskammer stellt die Umweltbedingungen eines Fluges nach. Eventuelle Zünder, die an Bord eines Flugzeugs gebracht werden sollen, werden dabei detektiert oder ggf. ausgelöst. Dabei kann die Multi-Chamber auch Gefahren aufspüren, die anderen Kontrollmöglichkeiten verborgen bleiben. Die Kammer selbst ist dabei bombensicher. Patentierte Türmechanismen und dicker Stahlbeton sorgen für Sicherheit. Selbst bei einer Sprengkraft von 10 kg TNT wird die Kammer nur verformt, kann aber nicht bersten. Simulationskammern sind bereits an zahlreichen Flughäfen vorhanden (z. B. Deutschland, Schweiz, Luxemburg). Mit dem QuickCheck kann die gesamte Fracht sogar in weniger als 60 Minuten überprüft werden!

Zusätzlich kann die Multi-Chamber Attentate nach dem Muster der "Jemen-Bombe" verhindern: durch eine integrierte Mobilfunk-Detektion werden Handys aufgespürt und angezeigt.

Mit dem integrierten Sniffer werden außerdem Sprengstoffspuren, austretende Gase, Radioaktivität und Drogen in der Fracht gefunden.